Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/2022

Liebe Eltern,

Kinder, die ab dem Sommer 2021 schulpflichtig sind, können am Montag 26.10.2020 und am Dienstag 27.10.2020 nach vorheriger Terminvereinbarung an unserer Schule angemeldet werden.

Bitte wenden Sie sich zwecks Terminvereinbarung an unser Sekretariat unter der Nummer 02572/3622.

Wir freuen uns, Sie am Tag der Schulanmeldung gemeinsam mit Ihrem Kind begrüßen zu dürfen. Bitte bringen Sie das Stammbuch (Geburtsurkunde) sowie den Impfausweis mit.

Liebe Grüße

Das Team der Johannesschule

Tag der offenen Tür

Aufgrund der aktuellen Situation entfällt der "Tag der offenen Tür" am 02.10.2020 an allen Emsdettener Grundschulen.

Vorgehen im Krankheitsfall

CCF 000011

Elternbrief vom 03.09.2020

 

Logo 1a.jpg

 

                                               48282 Emsdetten, 03.09.2020

 

 

 

      

 

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

 

vor gut drei Wochen sind wir mit vielen Vorgaben in dieses besondere Schuljahr 2020/21 gestartet.

 

Mittlerweile sind wir im Alltag des Präsenzunterrichts angekommen und freuen uns, Schule in dieser Form leben zu können.

 

Das Tragen der Masken ist ein Teil unseres täglichen Lebens geworden, funktioniert hier gut und wird von Tag zu Tag selbstverständlicher. Ihre Kinder machen das prima!

 

Dennoch kommt es hin und wieder vor, dass Kinder Ihre Maske vergessen, diese im Laufe des Tages reißen oder stark beschmutzt bzw. nass werden. Aus diesem Grund möchten wir Sie um Folgendes bitten:

 

 

 

    1. Packen Sie bitte gemeinsam mit Ihren Kindern eine Ersatzmaske in den Schultornister, die in Notfällen benutzt werden kann.

 

    1. Geben Sie bitte Ihren Kindern einen beschrifteten Umschlag, in dem sich eine weitere Maske befindet, für den Klassenlehrer mit zur Schule. Diese Masken werden im Klassenraum aufbewahrt.

 

 

 

Achten Sie bitte darauf, dass die Masken den Kindern passen!

 

Für absolute Notfälle halten wir einen kleinen Vorrat an Einwegmasken bereit. Sollte Ihr Kind eine dieser Masken von uns erhalten, geben Sie bitte Ihrem Kind am Folgetag 1€ mit.

 

 

Da wir zurzeit sehr darauf achten, regelmäßig und häufig zu lüften, bitten wir Sie ebenfalls darum, dass Ihre Kinder warm genug angezogen sind. Selbstverständlich wird hier kein Kind frieren, wenn es im Klassenraum sitzt, aber eine Strickjacke o.ä. die gegebenenfalls noch angezogen werden kann, ist sicherlich hilfreich.

 

 

Viele Fragen erreichen uns zum Thema „Erkältungskrankheiten“ bei Kindern. Mit diesem Brief erhalten Sie ein Ablaufschema des Ministeriums, an dem Sie und wir uns orientieren können.

 

 

Entgegen unserer liebgewonnenen Gewohnheit kann ich Ihnen keinen Jahresplan für das laufende Schuljahr zusenden, da viele Veranstaltungen mit einem Fragezeichen versehen sind. Uns liegt es sehr am Herzen alles, was machbar ist, auch durchzuführen. Glücklicherweise haben wir gute räumliche Bedingungen, die uns hier zu Gute kommen. Da sich Vorgaben aber schnell ändern, planen wir kurzfristiger und passen dann das Vorhaben an die jeweiligen Bedingungen an.

 

 

Gemeinsam haben wir für die Johannesschule ein Konzept entwickelt für den Fall, dass die Schule in Teilen oder insgesamt von einer Schließung betroffen ist. In diesem Fall werden wir Sie, so schnell es möglich ist, über das weitere Vorgehen informieren. Dabei gibt es drei Szenarien: Lernen auf Distanz, Präsenzunterricht oder eine Kombination von beidem.   

 

 

Gute Nachrichten gibt es in Bezug auf die digitale Ausstattung der Schule. In den kommenden 2-3 Wochen werden alle „grünen“ Tafeln abgebaut und stattdessen werden alle Klassen mit Beamern und interaktiven Whiteboards ausgestattet. Das ist sicherlich ein wichtiger Schritt in der heutigen Zeit. Auch Endgeräte für die Hand der Schüler*innen sind in Planung, die wir dann bei Bedarf für das Lernen auf Distanz verleihen können. Sicherlich dürfen wir aber nicht vergessen, dass wir im Gegensatz zu den weiterführenden Schulen von Kindern sprechen, die gerade erst das Lesen lernen, so dass wir einen zielführenden Weg im Sinne der Kinder und Familien der Johannesschule finden müssen.  

 

 

Bei weiteren Fragen und Anregungen melden Sie sich gerne unter 3622 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Viele Grüße aus der Johannesschule!

 

 

Jutta Tschöpe-Wilp

 

Regeln für den Schulbetrieb im Schuljahr 2020/2021

Emsdetten, den 10.08.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach den Sommerferien starten wir am Mittwoch, 12.08.2020, gemeinsam in das Schuljahr. 

Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, gibt es für uns Grundschulen einige Regeln, die vorerst bis Ende August gelten sollen:

  • Der Schulbetrieb soll wieder unter möglichst normalen Bedingungen und nach Stundenplan stattfinden, den Sie von den jeweiligen Klassenlehrern erhalten werden. 
  • Ab Mittwoch können Ihre Kinder die Übermittagsbetreuung und die OGS „wie immer“ – ganz regulär nutzen.
  • An allen Grundschulen besteht im Schulgebäude und auf dem Gelände für alle Schüler*innen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (beim Kommen und Gehen, beim Toilettengang, in der Pause). Während des Unterrichts darf die Maske abgenommen werden. Wir möchten Sie bitten, Ihren Kindern täglich eine Maske mitzugeben.
  • In den Betreuungsangeboten des Offenen Ganztags und der ÜMI ist das Tragen der Maske in den Gruppenräumen nicht erforderlich. Da sich die ÜMI aber aus Kindern aller Klassen zusammensetzt, empfehlen wir in diesem Fall das Tragen einer Maske, es besteht aber keine Pflicht.
  • Für den Unterricht in den Klassen werden feste Sitzordnungen festgelegt und dokumentiert, die eine Rückverfolgung möglicher Ansteckungen zulassen.
  • Wir werden den Schulbeginn wie gewohnt als „Offenen Anfang“ ab 7.30 Uhr gestalten. Alle in der Schule eintreffenden Kinder gehen direkt in ihre Klassen. 
  • In den großen Pausen treffen sich alle Kinder auf dem Schulhof. Da unser Schulhof sehr weitläufig ist und alle Bereiche von den Kindern genutzt werden können, werden wir gemeinsame Pausenzeiten haben, in denen die Kinder eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen.
  • Schüler*innen, die Fieber, trockenen Husten, Verlust des Geschmacks-/ Geruchssinns aufweisen, dürfen nicht zur Schule kommen. Bitte klären Sie in diesem Falle die Symptome medizinisch ab, bevor Sie Ihr Kind wieder zur Schule schicken.  Bei Schüler*innen mit entsprechenden Krankheitssymptomen, die zur Schule kommen, müssen wir Sie als Eltern benachrichtigen und bitten, Ihre Kinder abzuholen. In diesen Fällen müssen wir aufgrund der gesetzlichen Vorgabe das Gesundheitsamt informieren.
  • Der Sportunterricht soll bis zu den Herbstferien im Freien stattfinden. Die Kinder benötigen keine Sportsachen, sondern nur festes Schuhwerk. Für den Sportunterricht darf die Maske von den Kindern abgenommen werden.
  • Aufgrund der engen Vorgaben ist es im Moment nicht möglich den Schwimmunterricht zu erteilen.
  • Singen in geschlossenen Räumen ist bis zu den Herbstferien nicht erlaubt.
  • Die Elternabende können unter Einhaltung der Hygienevorschriften stattfinden (Einladungen folgen).
  • Leider dürfen Sie als Eltern die Schule nur dann betreten, wenn Sie ein schulisches Anliegen haben. Gerne können Sie aber auch die jeweiligen Klassenlehrer, das Sekretariat oder mich anrufen bzw. per Mail kontaktieren.

Alle Regeln und Detailfragen werden wir mit Ihren Kindern besprechen. Sie können sicher sein, dass uns das Wohl Ihrer Kinder am Herzen liegt und wir diese im Blick behalten werden.

Uns ist durchaus bewusst, dass die kommende Zeit für Sie, Ihre Kinder und uns eine ungewöhnliche und herausfordernde ist. Wir sind uns aber sicher, dass wir die anstehenden Aufgaben in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit gemeinsam gut bewältigen werden – Trauen Sie sich zu fragen, wenn Sie unsicher sind!  

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein gutes und gesundes Schuljahr 2020/ 2021!

Mit freundlichen Grüßen aus der Johannesschule

Jutta Tschöpe-Wilp,  Schulleiterin

Schuljahresbeginn

Am Mittwoch, den 12.08.2020, startet die Johannesschule in ein neues Schuljahr. An diesem Tag findet der Unterricht für alle von 7.50 Uhr bis 11.25 Uhr statt. Ab Donnerstag gilt der Stundenplan der einzelnen Klassen.

Wir sind ganz gespannt auf das sicherlich ereignisreiche Schuljahr 2020/2021!!

Wir freuen uns auf unsere Erstklässler - Einschulung am 13.08.2020

Um die Einschulung unter den jetzigen Bedingungen für alle angenehm zu gestalten, wird jede Klasse für sich eine Einschulungsfeier erhalten. Zur Einschulung dürfen pro Kind max. 2 Erwachsene teilnehmen.

Die Klasse 1a von Herrn Knebel trifft sich um 8.30 Uhr im Forum der Johannesschule zu einem Wortgottesdienst und im Anschluss erfolgt eine kurze Begrüßung durch unsere Viertklässler. Danach dürfen die Erstklässler in ihre neue Klasse, um eine erste Unterrichtsstunde zu erleben. Die Eltern sind auf einen Umtrunk auf dem Schulhof eingeladen.  

Die Klasse 1b von Frau Winter nimmt um 9.30 Uhr an einem kurzen Wortgottesdienst im Forum teil, um danach durch die Viertklässler begrüßt zu werden. Im Anschluss geht es für die Kinder zur ersten Unterrichtsstunde in die neue Klasse. Die Eltern werden zu einem Umtrunk auf dem Schulhof eingeladen.

Bitte denken Sie daran, dass Sie und Ihre Kinder einen Mund- und Nasenschutz beim Betreten des Schulgeländes tragen müssen!

Am Freitag haben die Kinder von 7.50 Uhr bis 11.25 Uhr Unterricht. Die Übermittagsbereuung (ÜMi) und die OGS kann am Freitag für die angemldeten Kinder der ersten Klassen beginnen. Bitte benachrichtigen Sie die ÜMi oder die OGS falls Sie eine Betreuung bereits ab Freitag wünschen. Ansonsten freuen sich beide am Montag auf die Erstklässler.

 

 

Schulkleidung

Liebe Eltern,

für den Schulanfang können wieder Schul-T-Shirts bestellt werden.

Füllen Sie dafür den u.a. Anhang aus.

pdfBestellung_Schulkleidung.pdf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.